1065514

Apple führt Volumen-Download für App Store ein

15.07.2011 | 18:32 Uhr |

Unternehmen und Bildungseinrichtungen in den USA können ihre Anwendungen im App Store mit der neuen Volumen-Option bald im Paket kaufen.

Nachdem Apple gestern seine App-Store-Preise in mehreren Ländern angepasst hat, folgt heute eine weitere Änderung. Wie das Unternehmen bekannt gab, wird der Store in den USA in den nächsten Wochen um eine neue Kaufoption erweitert. Im Rahmen des so genannten „Volume Purchase Programs“ können Unternehmen und Bildungseinrichtungen Apps zukünftig in Paketen kaufen.

Dazu werden die entsprechenden Anwendungen im App Store ausgesucht. Beim Bezahlvorgang kann dann die Anzahl ausgewählt werden. Anschließend können die heruntergeladenen Apps an unterschiedliche Personen und Geräte verteilt werden. Laut Apple soll die neue Funktion den Einkauf erleichtern, spezielle Rabatte wird es für das Programm vorerst jedoch nicht geben.

Apple iPad - Die besten Spiele und Apps

Paket-Einkäufe gab es bislang nur für Bildungseinrichtungen in den USA. Apple hat das Modell nun auf Unternehmen ausgeweitet. Um die entsprechenden Downloads tätigen zu können, müssen sich Firmen jedoch erst für die Option anmelden. Ob das Programm auch für Europa geplant ist, steht bislang noch nicht fest.

Die besten Apps für Android, iPhone & Co

Ebenfalls neu ist der Business-to-Business-Marktplatz. Hier können Geschäftskunden Programme für ihre Kunden einstellen, welche dann gezielt für den entsprechenden Personenkreis freigeschaltet werden. Unternehmen können den App Store so auch als Vertriebsplattform für ihre individuellen Produkte nutzen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1065514