1842449

Neuer Patch behebt Probleme in GTA Online

18.10.2013 | 20:01 Uhr |

Wenn ein für teuer Geld modifiziertes Auto aus der Garage verschwindet, ist das sehr ärgerlich. Rockstar hat diesen Bug in GTA Online neben einigen weiteren nun behoben.

Der Start von GTA Online lief ziemlich holprig. Spieler klagten über zahlreiche Bugs und konnten sich anfangs nicht einloggen . In der Zwischenzeit hat der Entwickler Rockstar Games mit einigen Updates nachgebessert und sogar als Wiedergutmachung 500.000 virtuelle Dollar auf die Spieler-Konten der Online-Gamer überschrieben.

GTA-Entwickler will Ur-GTA in 3D auferstehen lassen

Der neueste Patch behebt einige Probleme mit der privaten Autosammlung der Spieler. Jeder Spieler darf einige Wägen in seiner Garage parken und diese in der Werkstatt modifizieren lassen. Mit dem aktuellen Patch sollen die Autos oder Modifikationen nun nicht mehr plötzlich verschwinden. Außerdem sollen Spieler nun nicht mehr das gleiche Auto gleich mehrmals verkaufen dürfen und so mehr Geld verdienen, als von den Entwicklern angedacht. Außerdem sollen einige Ladezeiten nun verkürzt worden sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1842449