2012646

Neuer Lesezeichen-Manager für Google Chrome

31.10.2014 | 12:35 Uhr |

Google spendiert seinem Browser Chrome einen neuen Lesezeichen-Manager. Der soll Ordnung in die Favoriten-Sammlung bringen.

Google bietet nun für Google Chrome einen neuen Lesezeichen-Manager an. Dieser wird nicht standardmäßig mit Chrome mitgeliefert, sondern kann als Erweiterung Bookmark Manager über den Chrome Webstore  heruntergeladen und in Google Chrome installiert werden. Dort ersetzt der neue Bookmark Manager den bisher im Einsatz befindlichen eher langweiligen Lesezeichen-Manager.  Der Aufruf erfolgt über Strg + Alt + O oder über das Menü.

Dieses Fenster erscheint beim Anlegen eines neuen Lesezeichens
Vergrößern Dieses Fenster erscheint beim Anlegen eines neuen Lesezeichens

Der neue Lesezeichen-Manager hat einige spannende Funktionen, die dabei helfen, endlich Ordnung in vor allem große Lesezeichen-Sammlungen zu bringen. Die bereits gespeicherten Lesezeichen werden in einer Kachel-Oberfläche mit großen Vorschau-Bildern angezeigt. Dabei kommt ein bisschen das neue Material-Design zum Einsatz, das Google mit Android 5.0 auf seiner mobilen Plattform einführt und auch in seinen anderen Produkten einsetzen will. Per Mausklicks und Drag & Drop können Lesezeichen in dieser Ansicht markiert und verschoben werden.

Beim Speichern eines neuen Lesezeichen, darf der Anwender ein passendes Vorschaubild auswählen. Mit einem Klick lassen sich auch der Titel oder der Erklärungstext zu einem Bookmark anpassen. Anschließend darf dann der Ordner ausgewählt werden, in dem das Lesezeichen abgelegt werden soll.

In der Hauptansicht bietet der Lesezeichen-Manager auch ein Sucheingabefeld, über das die Lesezeichen-Sammlung schnell nach Begriffen durchsucht werden kann. Zusätzlich werden virtuelle Ordner (Auto folders) nach Schlagwörter angelegt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2012646