Auto & Technik auf PC-WELT

Audio- oder Multimedia-Systeme, Navis, eCall und mehr: Die Elektronik in modernen Autos wird immer ausgefeilter. Wir testen die Multimedia- und Multifunktionssysteme von Audi, BMW, Mercedes, Toyota und vielen Herstellern mehr.

1843402

Neuer Fahrzeug-Chip soll Staus verhindern

22.10.2013 | 05:33 Uhr |

Der neue Chip der Firma NPX, soll die Kommunikation zwischen Autos ermöglichen und so künftig Staus und Unfälle verhindern.

Mit dem SAF5100 hat die Firma NXP einen neuen Chip für Fahrzeugkommunikation vorgestellt. Das Bauteil soll künftig die Vernetzung von Fahrzeugen auf den Straßen ermöglichen. Als Basis einer neuen Technologie könnten damit künftig Staus und Unfälle verhindert und der Verkehrsfluss optimiert werden.

Wie NXP-Manager Thomas Hinz gegenüber der Nachrichtenagentur dpa erklärt, könnten entsprechende Fahrzeuge ihre Position und Geschwindigkeit an Leitsysteme übertragen. Eine rechtzeitige Warnung vor der Vollbremsung des Vordermanns könnte so Leben retten. Neben anderen Autos soll der Chip künftig auch mit Verkehrsanlagen wie Ampeln kommunizieren. Die Zuverlässigkeit des NPX-Chips wurde über mehrere Jahre mit 400 Fahrzeugen bereits im Rahmen eines Feldversuchs in Frankfurt am Main getestet.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

In der zweiten Jahreshälfte 2014 soll der Chip bereits in die Massenproduktion gehen. Mit ersten Fahrzeugen, die auf die neue Technologie setzen, ist laut Hinz in zwei bis drei Jahren zu rechnen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1843402