1820282

Neuer Facebook-Trojaner klaut Passwörter

31.08.2013 | 15:05 Uhr |

Über einen neuen Trojaner konnten bereits die Passwörter von über 800.000 Nutzern ausgespäht werden. Der Schädling verbreitet sich rasend schnell über Twitter und Facebook.

Die New York Times berichtet von einem neuen Schädling, der sich rasend schnell verbreitet und bereits die Logindaten von 800.000 Nutzer ausgespäht haben soll. Betroffen sind Anwender, die mit Firefox oder Chrome im Internet surfen. Der Trojaner hat es primär auf die Benutzernamen und Passwörter von Facebook abgesehen. Mit den erbeuteten Informationen wird im Namen des Anwenders ein Video auf der Pinnwand platziert, in dem dessen Freunde angeblich erwähnt wurden.

Zur Betrachtung des Videos ist jedoch ein Plugin erforderlich, in dem sich der Trojaner versteckt. Dieser späht erneut Nutzerdaten aus und empfiehlt das Video den Freunden des Opfers. Der Schädling verbreitet sich ebenfalls über Twitter und kapert auch dort die Accounts der Nutzer.

Sicherheit: So schützen Sie sich vor aktuellen Viren

Zu den weiteren Schikanen des Facebook-Trojaners gehört es auch, die Browser-Einstellungen zu blockieren, auch Webseiten großer Antivirensoftware-Hersteller lassen sich nicht mehr aufrufen. Den Befall können Sie in diesem Fall nur noch unterbinden, wenn Sie über einen alternativen Browser (Internet Explorer, Safari ) eine aktuelle Antivirensoftware beziehen und damit den Rechner überprüfen.

Video: Neues Facebook-Design vorgestellt
0 Kommentare zu diesem Artikel
1820282