1933447

Neuer 4K-Media-Player im Design der PS4

17.04.2014 | 05:34 Uhr |

Sony stellt neue Fernseher mit Ultra-HD-Auflösung vor und hat mit dem Media-Player FMP-X10 auch das passende Abspielgerät für die scharfen 4K-Inhalte im Gepäck.

Auch Sony will die neue Ultra-HD-Auflösung ins Wohnzimmer bringen. Der japanische Hersteller präsentiert hierfür neue TV-Geräte sowie einen Media-Player für Inhalte in 4K. Das Wiedergabegerät mit dem Namen FMP-X10 soll die Filme und Serien aus dem zu Sony gehörenden Video-Unlimited-Netzwerk auf den Fernseher bringen. Zu den bisherigen Angeboten zählen etwa American Hustle oder die Folgen der von NBC ausgestrahlten Serie The Blacklist. Doch auch Netflix-Inhalte lassen sich auf den Player wiedergeben, der Dienst bietet beispielsweise die zweite Staffel von House of Cards in Ultra-HD-Auflösung an.

FMP-X10 soll mit allen Sony-TV-Geräten mit Ultra-HD-Auflösung kompatibel sein. Im Gerät verbaut ist eine Festplatte mit 1 TB Speicherplatz. Einen konkreten Preis nannte der Hersteller leider noch nicht, im Handel soll das Gerät ab Sommer angeboten werden.

Samsung enthüllt gebogene 4K-Fernseher

Die TV-Modelle von Sony können bereits vorbestellt werden. Die Preise reichen von 2.099 US-Dollar für ein Modell mit 49 Zoll bis zu 2.499 US-Dollar für einen Fernseher mit 85 Zoll Diagonale.

Fahrerloses Auto mit 4K-TV vorgestellt - Video
0 Kommentare zu diesem Artikel
1933447