1905390

Neuer 3D-Drucker druckt Möbel aus

20.02.2014 | 05:28 Uhr |

Der 3D-Drucker BigRep One ermöglicht die Erstellung von Gegenständen mit über einem Kubikmeter Volumen.

Normalerweise sind 3D-Drucker auf kleinere Ausdrucke beschränkt, der BigRep One soll hingegen die Erstellung von Gegenständen ermöglichen, die ein Volumen von maximal 1,3 Kubikmeter haben können. Auf dem Drucktisch finden auch große Objekte Platz, die Abmessungen sind mit 1,2 x 1 x 1,2 Metern nahezu gigantisch.

Dadurch lassen sich mit dem BigRep One sogar Möbel ausdrucken. Das beweist der Hersteller in einem Video, in dem ein kunstvoll gestalteter Tisch ausgedruckt wird. Der 3D-Drucker setzt auf unterschiedliche Materialien und kann mit Laywood – einer Mischung aus Polymeren und Holzfasern – sogar den Look von Holzmöbeln nachahmen. Mit Laybrick hingegen erhalten die Ausdrucke eine raue Oberfläche, die eher an Sandstein erinnert.

Hardwaretest: 3D-Drucker im Vergleich

Für Privatanwender ist der BigRep One jedoch nicht gedacht. Angesichts der Anschaffungskosten von 39.000 US-Dollar richten sich die Macher eher an professionelle Nutzer, Architekten oder Designer. Dennoch beweist das System, dass 3D-Drucker auch für die Erstellung großer Objekte eingespannt werden können. Der Verkaufsstart des BigRep One soll im April oder Mai erfolgen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1905390