46172

Neuer passiver Grafikkarten-Kühler

18.08.2004 | 10:14 Uhr |

Der Polar Freezer verspricht Ruhe bei der Grafikkarte.

Nichts nervt so wie ein lärmender Lüfter. Damit zumindest die Grafikkarte weniger Radau macht, hat " Be quiet " mit dem Polar Freezer einen neuen Grafikkartenkühler vorgestellt.

Beim "Polar Freezer" handelt es sich um einen passiven Kühler. Er besitzt zwei so genannte "Super Conductor Tubes" aus Kupfer, die die Wärme ableiten sollen. Zusätzlich tragen zwei große Kühlflächen zur schnellen Verteilung der Wärme bei. Die Hitzeableitung gibt der Hersteller mit bis zu 90 Watt an.

Ein Lüfter fehlt – deshalb verspricht der Hersteller mit dem Polar Freezer eine geräuschfreie Kühlung. Die Kühllösung soll kompatibel zu allen Nvidia- und ATI-Grafikkarten sein. "Be Quiet" zufolge soll sich der Kühler leicht montieren lassen.

Ab dem 23. August 2004 kann man den 480 Gramm schweren Polar Freezer bei Listan und seinen Fachhandelspartnern kaufen. Der Preis: 29,90 Euro.

0 Kommentare zu diesem Artikel
46172