143606

Neuer Wurm Swen tarnt sich als Microsoft-Mail

19.09.2003 | 10:34 Uhr |

Ein neuer Mail-Wurm, der sich über Microsofts Outlook sowie Peer-to-peer-Netze (Kazaa) und IRC verbreiten kann, tarnt sich als eine Support-Mail mit einem Sammelpatch für Microsofts Internet Explorer, Outlook und Outlook Express.

Ein neuer Mail-Wurm, der sich über Microsofts Outlook sowie Peer-to-peer-Netze (Kazaa) und IRC verbreiten kann, tarnt sich als eine Support-Mail mit einem Sammelpatch für Microsofts Internet Explorer, Outlook und Outlook Express. Microsoft verweist in diesem Zusammenhang darauf, dass es grundsätzlich niemals Updates per Mail verschickt, berichtet unsere Schwesterpublikation Computerwoche .

Der neue Wurm hört auf den Namen "Win32.Swen.A". Prinzipiell ist er eine Variante des älteren "Gibe"-Wurms, die allerdings mehr Zufallsfunktionen enthält, trickreicher auf "Social Engineering" setzt und in C++ statt Visual Basic programmiert wurde.

Die großen Anbieter von Antivirensoftware haben ihre Virus-Definitionen Angaben unserer Kollegen zufolge bereits entsprechend angepasst.

Nach Blaster-Wurm: Neue Attacke bedroht faule User (PC-WELT Online, 18.09.2003)

0 Kommentare zu diesem Artikel
143606