71588

Neuer Trend? Geforce 2 Ultra für 230 Mark

13.08.2001 | 16:17 Uhr |

Wie viel kostet eine Grafikkarte mit dem "Geforce 2 Ultra"-Chip? Ein Blick auf die Angebote deutscher Online-Anbietern verrät es: um die 700 Mark. Es geht aber auch günstiger - viel günstiger. Ein Anbieter verlangt für eine solche Karte lediglich knapp 230 Mark. Ein neuer Trend für die Preise von Geforce-2-Ultra-Karten?

Wie viel kostet eine Grafikkarte mit dem "Geforce 2 Ultra"-Chip? Ein Blick auf die Angebote deutscher Online-Anbietern verrät es: um die 700 Mark. Es geht aber auch günstiger - viel günstiger.

Der amerikanische Internet-Shop "Cdrexpress" bietet eine "Geforce 2 Ultra"-Karte für umgerechnet knapp 230 Mark an.

Die Details der Grafikkarte:

* Modell: Geforce 2 Ultra 64 DVI/TV.

* Hersteller: Visiontek.

* Grafikchip: Geforce 2 Ultra.

* Speicher: 64 Megabyte DDR-RAM.

* TV-Ausgang.

* Drei Jahre Garantie.

Schnäppchen, Druckfehler oder gar Lockangebot? PC-WELT tippt auf Letzteres. Verdächtig erscheint vor allem der Hinweis auf der Website von "Cdrexpress", dass nur noch 25 Grafikkarten auf Lager sind.

Immerhin verlangt Nvidia laut einer Preisliste bereits 240 Mark für den Geforce-2-Ultra-Grafikchip ( wir berichteten ). Bisher hatte Nvidia die Preise für den Ultra-Chip absichtlich hoch gehalten, um die Grafikkarten-Hersteller zu animieren, gleich einen Geforce-3-Chip zu verbauen (Preis: 470 Mark inklusive 64 Megabyte DDR-RAM mit 3,8 ns Zugriffszeit).

Es könnte also durchaus sein, dass Nvidia die Ultra-Chips in Zukunft günstiger anbietet und die Grafikkarten-Hersteller dementsprechend die Preise für Grafikkarten senken können. Weitere Anzeichen sprechen ebenfalls dafür, dass die Preise für Ultra-Karten sinken könnten:

Noch im Herbst wird Nvidia die Geforce-3-MX-Grafikkarten auf den Markt bringen und im Frühjahr 2002 soll die Geforce 3 bereits durch die Geforce 4 abgelöst werden.

Außerdem sind Geforce-3-Grafikkarten mit 1000 Mark derzeit nur für Hardcore-Spieler interessant. Derzeit gibt es noch kaum ein Spiel, das die Geforce-3-Karte bis voll ausreizt. Hinzu kommt der Hersteller ATI, der schon jetzt mit dem Radeon-2-Chip eine ernsthafte Konkurrenz zum Geforce-3-Chip von Nvidia anbietet.

Berücksichtigt man diese Punkte, klingen 230 Mark für eine Geforce-2-Ultra-Grafikkarte gar nicht mehr so unrealistisch. Rechnet man noch die Steuern für Deutschland hinzu, könnte eine solche Grafikkarte hierzulande für 300 - 350 Mark angeboten werden.

Angebot bei Cdrexpress.com

Geforce-3-Killer: Radeon 2 schon im September (PC-WELT Online, 10.08.2001)

Aus für Geforce2 MX 100 (PC-WELT Online, 03.08.2001)

ATI und Nvidia im Clinch um Pixel (PC-WELT Online, 02.08.2001)

Soviel kosten Nvidia-Chips wirklich (PC-WELT Online, 16.07.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
71588