56126

Neuer Toshiba-Akku lädt in Rekordzeit

30.03.2005 | 12:23 Uhr |

Das Warten hat ein Ende, wenn es nach Toshiba geht. Der japanische Konzern hat nämlich Akkus entwickelt, die ruckzuck geladen sind.

Toshiba hat den Prototyp einer neuen Akku-Generation vorgestellt. In nur einer Minute sollen die neuen Stromspeicher satte 80 Prozent ihrer gesamten Kapazität aufladen können.

Damit sollen die neuen Akkumulatoren 60 Mal schneller geladen sein als herkömmliche Lithium-Ionen-Akkus. Diese laden zirka zwei bis drei Prozent ihrer Kapazität pro Minute, so Toshiba.

Bis die Benutzer in den Genuss der neuen Technik kommen, vergeht allerdings noch etwas Zeit. Erst 2006 will Toshiba die Akkus auf den Markt bringen. Zunächst nur für den Einsatz im professionellen und industriellen Umfeld. Anschließend sollen die Turbo-Akkus aber auch für Notebooks, Handys und andere Kleingeräte zum Einsatz kommen. Vom technischen Standpunkt aus sei es Toshiba zufolge kein Problem, die Akkus auch in ein Mobiltelefon einzubauen.

Neben der Ladezeit spielt die Lebensdauer eines Akkus eine wesentliche Rolle. Hier verspricht Toshiba, dass 99 Prozent der Kapazität auch nach dem 1000sten Ladevorgang noch zur Verfügung stehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
56126