98754

Neuer Release des Anonymisierungs-Tools JAP

21.06.2005 | 11:16 Uhr |

Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit verspricht das JAP-Team mit dem neuen stabilen Release 00.05.001 von JAP Anon Proxy.

Mit JAP surfen Sie anonym im Web. Das JAP-Team hat jetzt das Anonymisierungstool JAP Anon Proxy auf die neue stabile Version 00.05.001 gehievt.

Die Entwickler versprechen mit der neuen Fassung "deutliche Verbesserungen hinsichtlich der Bedienbarkeit und Benutzerfreundlichkeit“. Darüber hinaus wurden auch neue Funktionen integriert.

Positives gibt es auch für Anwender zu berichten, die den Anonymisierungsdienst TOR gebrauchen: JAP Anon Proxy kann nun als Zugangssoftware dafür eingesetzt werden. Dazu muss die Software Angaben des JAP-Teams zufolge als SOCK-Proxy in die entsprechende Anwendung eingetragen werden.

Zu guter Letzt: Die neue Version von JAP Anon Proxy soll auch für Internetsurfer aus nichtdemokratischen Staaten aufgepeppt worden sein. Der Einsatz der AN.ON-Peer-To-Peer-Forwarding-Technologie ist dafür verantwortlich. Nutzer von JAP können "Bandbreite ihrer anonymen Internetverbindung für andere Internetsurfer freigeben und damit ihren Beitrag zur Freiheit des World Wide Web“ leisten, so die TU Dresden auf der Website zum Projekt.

JAP Anon Proxy 00.05.001 läuft unter Windows 9x, ME, NT, 2000 sowie XP. Zwei Downloads stehen zur Wahl: Eine 438 KB große Setup-Exe, bei der noch benötigte Dateien aus dem Internet nachgeladen werden, sowie ein 12,8-MB-Download, der das vollständige Setup-Programm inklusive Java an Bord hat.

Tipp: Das Anonymisierungstool steht im Übrigen auch für Mac OS und Linux zum Download bereit.

Download: JAP Anon Proxy 00.05.001

0 Kommentare zu diesem Artikel
98754