70904

Neuer Palm: m125 Handheld

20.09.2001 | 11:01 Uhr |

Palm hat heute den neuen m125 Handheld Computer vorgestellt, der die Handhelds m100 und m105 ergänzen soll. Der batteriebetriebene m125 bietet eine duale Erweiterungsarchitektur, einen schnelleren Prozessor und das Betriebssystem Palm OS 4.0.

Palm hat heute den neuen m125 Handheld Computer vorgestellt, der die Handhelds m100 und m105 ergänzen soll. Der batteriebetriebene m125 bietet eine duale Erweiterungsarchitektur, einen schnelleren Prozessor und das Betriebssystem Palm OS 4.0.

Der Palm m125 ist mit zahlreichen bekannten Eigenschaften der m500 Serie ausgestattet. Dazu zählen neben der dualen Erweiterungsarchitektur mit dem SecureDigital (SD)-Slot und dem universellen Palm-Anschluss auch ein Dragonball-Prozessor mit 33 Megahertz und eine Vielzahl an Zusatzsoftware. Der Palm m125 Handheld ist ab sofort für 629 Mark erhältlich.

Palm m125 Handheld mit SD-Card

Mitgelieferte Software: Palm Reader 1.0, Documents To Go 3.0 von DataViz, die PhotoSuite Mobile Edition 2.21 von MGI, MultiMail(R) SE und HotSync Mail, Palm Mobile Connectivity Kit, AvantGo und Chapura PocketMirror 3.02. Auch zwei deutschsprachige e-books werden direkt mitgeliefert: "Die Verwandlung" von Franz Kafka und "Auf der Seifenblase" von Kurt Lasswitz.

Durch die mitgelieferte Softwareausstattung kann der Anwender Palm zufolge mit seinem m125 über ein datenfähiges Mobiltelefon oder Modem Mails senden und empfangen, Bücher lesen, Word- und Excel-Dokumente bearbeiten und beispielsweise auf eine SD-Card speichern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
70904