1254790

Neuer Mini-PC für Design-Liebhaber und Stromsparer

12.11.2007 | 14:02 Uhr |

Die Berliner Start-Up-Firma Tomarni, spezialisiert auf Design-PCs, hat einen neuen Rechner mit dem ungewöhnlichen Namen „Gesundbrunnen“ entwickelt.

Der Gesundbrunnen von Tomarni wiegt gerade einmal 970 Gramm und misst 170 x 123 x 56 Millimeter. Damit ist der Designrechner sowohl als Mini-Workstation oder als mobiler PC einsetzbar. Das kleine Gehäuse soll sogar in Frauenhandtaschen passen. Für die individuelle Note sorgen über 200 Lackierfarben, aus denen der Anwender seine Lieblingsfarbe wählen kann.

Der PC soll im normalen Betrieb 7 bis maximal 15 Watt verbrauchen und damit bis zu 60 Prozent der Stromkosten im Vergleich zu durchschnittlichen Rechnern einsparen. Der Gesundbrunnen ist mit 512 Megabyte Arbeitsspeicher und einer 80 Gigabyte großen Festplatte ausgestattet. Als Prozessor versieht ein Via Eden Esther mit 1,2 Gigahertz seinen Dienst. Tomarnis Design-PC kostet rund 400 Euro und wird wahlweise mit wahlweise Microsoft Windows XP oder Ubuntu Linux ausgeliefert.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1254790