107086

Neuer Lidl-PC in den Startlöchern

29.10.2003 | 12:12 Uhr |

Kaum ist die Notebook-Schlacht unter den Discountern vorbei, bringt Lidl ab dem 5. November wieder einen PC unter die Leute. Zu den Highlights des Targa Visionary Multimedia 3000+WL zählen unter anderem die 200 Gigabyte-Festplatte und der schnelle Arbeitsspeicher mit DDR-RAM PC 3200. Flankiert wird der Rechner von zahlreichem Hard- und Software-Zubehör.

Kaum ist die Notebook-Schlacht unter den Discountern vorbei, bringt Lidl ab dem 5. November wieder einen PC unter die Leute. Zu den Highlights des Targa Visionary Multimedia 3000+WL zählen unter anderem die 200 Gigabyte-Festplatte und der schnelle Arbeitsspeicher mit DDR-RAM PC 3200. Flankiert wird der Rechner von zahlreichem Hard- und Software-Zubehör.

Der Targa Visionary Multimedia 3000+WL läuft mit einem AMD Athlon XP 3000+-Prozessor mit einem EKL Blade XP Kupfer/ALU Crimped-Fin Kühlkörper. 512 Megabyte des schnellen DDR-RAM PC3200 mit 400 Megahertz sind in den Miditower eingebaut (zwei Riegel zu jeweils 256 Megabyte). Von Asus stammt die Hauptplatine mit dem Nvidia Nforce2 Ultra 400 Chipsatz ("Targa Edition"): 5x PCI, 1x AGP, 3x DIMM, 2x EIDE, 2x freie PCI-Steckplätze.

Ideal für die Videoverarbeitung dürfte die 200 Gigabyte große und 7200 Umdrehungen pro Minute schnelle Festplatte von Western Digital sein. Für die Grafik sorgt eine nicht näher bezeichnete Nvidia Geforce FX 5600-Grafikkarte. Der PC lässt sich aber auch als TV- und Radio-Ersatz nutzen, dafür besitzt er eine Fernseh- und Radio-Karte mit Teletext, Videorekorder-Funktion und Timeshifting. Die Multimedia-Eigenschaften lassen sich auch mit der mitgelieferten Fernbedienung steuern.

0 Kommentare zu diesem Artikel
107086