197372

Neuer Keylogger protokolliert auch Mausklicks

16.03.2006 | 15:13 Uhr |

Ein neues Trojanisches Pferd hat einen Keylogger im Gepäck, der neben Tastatureingaben auch Mausklicks aufzeichnet. Damit sollen neue Sicherungssysteme von Online-Banken überlistet werden.

Das Sicherheitsunternehmen PC Tools warnt vor einem neuen Trojanischen Pferd, das mit einem Keylogger ausgestattet ist, der neben Tastatureingaben auch Mausklicks aufzeichnet. Dies berichten unsere Kollegen von PC World . Bei der Malware handelt es sich laut PC Tools um eine Variante des Trojanischen Pferdes PWSteal.Bancos.Q . Diese Malware war bislang auf brasilianische Banken getrimmt, könnte sich aber durchaus weiter verbreiten.

Die nun gemeldete Malware protokolliert neben Login-Daten und anderen Tatstatureingaben auf Banking-Sites auch Mausklicks und sendet die Informationen an den Autor des Schadprogramms.

Damit versuchen die Macher offensichtlich neue Sicherungssystem der Banken zu umgehen, die - zum Schutz vor Keyloggern - Geheimzahl-Eingaben über eine virtuelle Tastatur auf der jeweiligen Site ermöglichen. Mit dem Auftauchen des neuen Keyloggers ist dieses System somit nicht mehr sicher, so PC Tool.

0 Kommentare zu diesem Artikel
197372