139842

Neuer Home Entertainment-PC von Shuttle

13.03.2005 | 16:55 Uhr |

Shuttle hat auf der CeBIT ein neues Komplettsystem fürs Home Entertainment vorgestellt. Der MCE-01 kommt allerdings anders als die sonstigen Modelle von Shuttle nicht im Barebone-/Würfelformat, sondern präsentiert als als Rack-Gehäuse - die Stereoanlage lässt grüßen.

Mit dem MCE-01 will Shuttle Benutzer ansprechen, die keinen PC im typischen Barebone-Format wünschen und stattdessen lieber auf die von einem DVD-Player oder einer Stereoanlage gewohnte Optik setzen.

Im Inneren des MCE-01 steckt allerdings PC-Technologie. Der 44,2 x 35,0 x 7,8 cm große Home Entertainment-Rechner basiert auf dem 915-Chipsatz von Intel und ist mit einem Intel-M-Prozessor bestückt (dessen exakte Leistung steht noch nicht fest). Durch den Einsatz dieses für Notebooks entwickelten Prozessors will Shuttle garantieren, dass der PC besonders leise läuft - ein für die Verwendung im Wohnzimmer sehr wichtiger Aspekt.

Zur weiteren Ausstattung gehören eine TV-Karte (derzeit nur für den Empfang von analogem Fernsehen geplant), ein Radio-Tuner und eine ATI Radeon X300 PCI-Express-Grafikkarte mit TV-, VGA- und DVI-Ausgang. Außerdem sind 7.1-Sound und WLAN-Funktionalität vorhanden.

Außerdem verbaut Shuttle eine SATA-Festplatte und einen DVD-Brenner, exakte Leistungsdaten liegen hierzu noch nicht vor. Eine Fernbedienung, eine externe USB-Festplatte, ein Card Reader und eine Tastatur liefert der Hersteller ebenfalls mit. Als Betriebssystem kommt Windows XP Media Center Edition 2005 zum Einsatz.

Der MCE-01 soll im zweiten oder dritten Quartal auf den Markt kommen. Zum Preis wollte sich Shuttle noch nicht äußern, wir vermuten aber, dass der neue Home Entertainment-PC in etwa bei 1300 Euro angesiedelt sein wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
139842