209136

Neuer HD-DVD-Player von Toshiba

19.03.2007 | 14:59 Uhr |

Der HD-EP10 von Toshiba unterstützt den HDTV-Standard 1080p, bietet Internet-Zugang und wartet mit einem leisen Lüfter auf.

Mit dem HD-EP10 stellt Toshiba den inzwischen dritten HD-DVD-Player für den deutschen Markt vor. Im Gegensatz zum kleinen Bruder, der HD-E1, kann das Gerät Bilder in voller HDTV-Auflösung mit 1.920 x 1.080 Pixeln nicht nur durch Halbbilder (interlaced) sondern auch mittels Vollbilder (progressive) darstellen. Neben den hochauflösenden HD-DVD-Scheiben spielt der HD-EP10 auch herkömmliche DVDs ab. Per DVD-Upscaling soll dabei sogar laut Toshiba die Bildqualität der Videoscheiben verbessert werden, indem das Signal auf eine HDTV-Auflösung hochgerechnet wird.

Als Anschlüsse bringt der HD-EP10 neben HDMI 1.3 einen YUV-Komponenten-Steckersatz mit. Per Ethernet-Port kann der Anwender das Abspielgerät mit dem Internet verbinden. So lassen sich aus der HD-DVD-Wiedergabe heraus Inhalte aus dem Netz beziehen, vorausgesetzt das Feature wird von der jeweiligen HD-DVD unterstützt. Das Gerät besitzt zwar einen Lüfter, der Hersteller verspricht jedoch, dass dieser kaum zu hören ist. Der Toshiba HD-EP10 kommt voraussichtlich im Juni für rund 750 Euro auf den Markt.

0 Kommentare zu diesem Artikel
209136