152034

Neuer Fotodrucker für anspruchsvolle Anwender

02.01.2003 | 16:11 Uhr |

Canon renoviert seine 900er-Druckerreihe: Der neue i950 löst den S900 ab. Mit dem Drucker sollen sich anspruchsvolle Fotoausdrucke realisieren lassen.

Canon renoviert seine 900er-Druckerreihe: Der neue i950 löst den S900 ab. Mit dem Drucker sollen sich anspruchsvolle Fotoausdrucke realisieren lassen.

Canon verspricht bei Fotos professionelle Fotolabor-Qualität im Sechsfarbdruck mit 4.800 x 1.200 dpi und einer Tröpfchengröße von zwei Picolitern. Der i950 arbeitet ebenso wie der i850 mit der verbesserten Advanced Microfine Droplet-Technologie. Gegenüber dem S900 wurde die Tröpfchengröße von vier auf zwei Picoliter reduziert. Einen Testbericht des Vorgängers S900 finden Sie hier.

Ein randloser Ausdruck im Postkartenformat dauert laut Canon nur ca. 30 Sekunden. Ein vollflächiges A4-Foto soll schon nach rund einer Minute in der Hand liegen. In Verbindung mit verschiedenen Canon Papiersorten verspricht der Hersteller eine Haltbarkeit der Fotoprints von bis zu 25 Jahren.

Die Farbtintentanks sind einzeln austauschbar. Der i950 ist mit einer USB-Schnittstelle ausgerüstet und Windows- sowie Mac-kompatibel. Ein Software-Paket rundet die Ausstattung ab: Easy-Photoprint optimiert die Druckqualität von Exif 2.2 kompatiblen Bildern digitaler Kameras, Easy-Webprint vereinfacht den Ausdruck von Internet-Seiten durch automatische Seitenanpassung. Außerdem liegt Software für Panoramabilder, Bildarchivierung und den einfachen Druck von Fotoalben bei.

Der i950 löst den S900 ab und ist ab Februar 2003 für 399 Euro im Handel erhältlich.

Neuer Tintenstrahldrucker von Canon schafft bis zu 22 SW-Seiten pro Minute (PC-WELT Online, 02.01.2002)

PC-WELT Testberichte: Drucker

PC-WELT Tests: Die besten Tintenstrahldrucker

0 Kommentare zu diesem Artikel
152034