20226

Windows Vista SP1 mit zahlreichen Verbesserungen

10.01.2008 | 09:24 Uhr |

Microsoft liefert an die Beta-Tester eine neue Vorabversion des Service Pack 1 für Windows Vista aus. Die neue Version trägt die Build-Nummer 17128 und enthält zahlreiche Änderungen und Verbesserungen.

Microsoft hat in der Nacht zum Donnerstag eine Mail an die rund 15.000 Beta-Tester des Service Pack 1 für Windows Vista versendet, in der diese dazu aufgefordert werden, eine neue Vorabversion des SP1 zu testen.

Offiziell trägt die neue Version den Namen „Windows Vista SP1 Release Candidate Refresh Build 17128“. Beta-Tester können die neue Fassung wie gewohnt über Microsoft Connect herunterladen. Alternativ bietet Microsoft erneut auch ein Skript zum Download an, das Änderungen an der Registry vornimmt und damit ermöglicht, die neue Version auch über Windows Update herunterzuladen.

Bevor die neue Vorabversion des SP1 allerdings installiert werden kann, müssen eventuell auf dem System befindliche Vorgängerversionen des SP1 deinstalliert werden. Anschließend muss vor der Installation der neuen Version auch das Update KB 935509 installiert werden, das Microsoft am Dienstag veröffentlicht hatte und das unter Windows Vista Ultimate und Enterprise Änderungen an der Bitlocker-Funktion vornimmt . Ebenfalls vorausgesetzt wird die Installation der Updates KB937287 und KB938371.

Die finale Fassung des Service Pack 1 für Windows Vista wird voraussichtlich noch in diesem Quartal erscheinen. Allgemein wird auf Februar getippt, weil zu diesem Zeitpunkt auch die Veröffentlichung von Windows Server 2008 geplant ist.

Auf den folgenden Seiten lesen Sie, welche Neuerungen und Verbesserungen die neue Vorabversion des SP1 zu bieten hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20226