101788

Neuer Benq-Beamer für zu Hause

29.03.2006 | 14:00 Uhr |

Mit dem W100 hat Benq einen neuen Projektor fürs Home-Entertainment vorgestellt. Er stellt das Bild im Widescreen-Format 16:9 dar und besitzt einen DVI-Anschluss.

Bei Benqs neuestem Beamer W100 handelt es sich um ein Widescreen-Modell mit DVI-Anschluss.

Für den Kontrast nennt der Hersteller 2500:1 als Wert. Das Gerät mit 854 x 480 Bildpunkten Auflösung zeigt Bilder mit einer Helligkeit von 1300 ANSI Lumen. Der Beamer ist 260 x 85 x 220 Millimeter groß und wiegt 2,9 kg.

Neben der DVI-Schnittstelle mit HDCP-Unterstützung sind auch Composite Video- und ein S-Video- Eingang vorhanden. Das Betriebsgeräusch gibt Benq mit leisen 25 dB im Eco-Modus an.

Zur Ausstattung gehören manueller optischer Zoom, Trapezkorrektur, automatische Signaleingangssuche, Ton- und Bildblende, Bild einfrieren, kippen und spiegeln, Quellenwahl und der stromsparende und die Lampe schonende ECO-Modus.

Der Benq W100 ist ab April zu einem Verkaufspreis von 899 Euro erhältlich. Im Zubehör befinden sich eine Kurzanleitung, ein Handbuch, eine Handbuch-CD, eine Fernbedienung, ein Videokabel, ein Netzkabel und eine Tragetasche. Benq gewährt auf alle Projektoren drei Jahre Garantie, für die Lampen allerdings nur sechs Monate.

0 Kommentare zu diesem Artikel
101788