Neuer Aldi-PC: Schon in der kommenden Woche?

Mittwoch den 02.03.2005 um 14:19 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Ist der neue Aldi-PC schon im Anmarsch? Derzeit wird im Internet kräftig darüber spekuliert, wann Aldi einen neuen PC anbieten wird. Einiges deutet darauf hin, dass es schon nächste Woche soweit sein könnte.

So mancher dürfte sicherlich schon den 64-Bit-Rechner ins Visier genommen haben, den Lidl ab kommender Woche im Angebot haben wird. Auch wenn die darin verbaute Grafikkarte - von einer Geforce 6645 haben zumindest wir noch nie was gehört - noch so einige Rätsel aufgibt.

So ziemlich zeitgleich könnte auch der neue Aldi-PC in den Handel kommen, so dass gleich zwei Discounter-PCs um die Gunst der Käufer buhlen. Jedenfalls wird im Internet in zahlreichen Foren bereits hitzig darüber diskutiert, wann der neue Aldi-PC an den Start geht. Bereits kommende Woche könnte es soweit sein.

Als wahrscheinlicher Termin gilt der 9./10. März. Aldi folgt mit seinem Partner Medion seit Jahren einem Ritual, wenn es um den neuen Aldi-PC geht. Immer im März und im November kommen die Geräte. Zu diesem Ritual gehört auch, dass immer kurz vor dem Erscheinen die Zeitschrift "Computerbild" vorab einen Test zum neuen Aldi-PC groß auf den Titel bringt und damit die Verkaufsmaschinerie in Gang setzt.

Die nächsten Termine für das Erscheinen der Computerbild sind der 7. und der 21. März. Zwei Tage nach der Zeitschrift liefert Aldi meist die PCs aus. Dass der Aldi-PC nun aber am 23./24. März kommt, ist eher unwahrscheinlich. Der Abverkauf würde durch den Karfreitag unterbrochen werden.

Wir sind ebenfalls gespannt auf den neuen Aldi-PC und werden Sie sofort informieren, wenn erste Fakten publik werden. Sollten Sie auf einen Prospekt für den neuen Aldi-PC stoßen, dann lassen Sie ihn uns zukommen. Sie wollen nichts verpassen? Der PC-WELT Discounter-Alert-Newsletter ist dann die passende Lösung.

Die PC-WELT wird den neuen Aldi-PC ausgiebig testen und Ihnen dann mitteilen, was der Komplett-Rechner taugt. Spannend dürfte werden, wie das Rennen Aldi vs. Lidl ausgeht.

Wie der letzte Aldi-PC im PC-WELT Testcenter abgeschnitten hat, erfahren Sie auf hier . Genau dieses Gerät wird Aldi übrigens ab dem 10. März in Australien zum Verkauf anbieten. Für 1.799 australische Dollar (zirka 1.080 Euro). Bei uns kostete der Rechner seinerzeit 999 Euro.

Wir tippen darauf, dass der kommende Aldi-PC dem vom November 2004 ähneln wird. Lediglich bei kleineren Details wird es wahrscheinlich Änderungen geben.

Apropos Aldi Australia. Dort sind wir auf ein echtes Schnäppchen gestoßen, das vielleicht schon bald auch in Deutschland verfügbar sein wird: Einen DVD-Rekorder mit 80 Gigabyte Festplatte von Tevion/Medion für umgerechnet 299 Euro. Ein Preis, der sich durchaus sehen lassen kann.

Mittwoch den 02.03.2005 um 14:19 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
139592