20946

Neuer Aldi-Knüller: Top-Notebook zum Top-Preis

15.10.2002 | 13:09 Uhr |

Aldi wird voraussichtlich ab nächstem Montag wieder ein Notebook anbieten. Wieder mal ist es ein Top-Notebook zu einem Top-Preis. Die Highlights: Pentium 4-CPU mit 2,53 Gigahertz und Geforce-4-Go-Grafikchip mit 64 Megabyte DDR-Grafikspeicher.

Update 16.10.: Aldi-Süd bietet das Notebook günstiger und mit einem größeren Display an!

Aldi wird voraussichtlich ab nächstem Montag wieder ein Notebook anbieten. Wieder mal ist es ein Top-Notebook zu einem Top-Preis.

Auf der deutschen Web-Site von Aldi finden sich derzeit noch keine Hinweise auf das Notebook. Dafür aber bei Hofer der Aldi-Tocher in Österreich.

Mittlerweile ist es bei Aldi schon eine kleine Tradition: drei bis vier Wochen vor Weihnachten kommt zum zweiten Mal im Jahr ein Aldi-Desktop-PC in die Regale des Discounters. Einige Wochen vorher das Aldi-Notebook.

Das letzte Notebook verkaufte Aldi im Juni 2002 ( wir berichteten ). Das ab Montag verfügbare Medion-Notebook wurde im Vergleich zum Juni-Notebook gehörig aufgemotzt.

Die Highlights: Pentium-4-CPU mit 2,53 Gigahertz und Geforce-4-Go-Grafikchip mit 64 Megabyte DDR-Grafikspeicher. Trotz dem Plus an Leistung hat Aldi aber nicht an der Preisschraube gedreht. Im Juni kostete das Aldi-Notebook noch 1.799 Euro. Das kommende Aldi-Notebook ist sogar noch günstiger.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20946