1788886

Neue iOS-7-Beta mit iPad-Unterstützung veröffentlicht

25.06.2013 | 17:01 Uhr |

Apple bietet eine neue Version der iOS-7-Beta an, die nun auch auf dem iPad lauffähig ist.

Bislang konnte die Beta von iOS 7 nur auf dem iPhone ausprobiert werden, nun steht die Systemsoftware in einer neuen Version auch mit Unterstützung für das iPad zum Download bereit.

Zu den weiteren Neuerungen der aktualisierten Version von iOS 7 gehören Voice Memos, die bislang nicht enthalten waren. Ebenfalls angepasst wurde das Control Center, Siri ist nun wie auf der Präsentation gezeigt mit mehreren Sprechern nutzbar.

Auf dem iPad sieht iOS 7 wie erwartet etwas anders aus. Die Schaltflächen der einzelnen Systembestandteile sind deutlich luftiger und übersichtlicher. Der größere Bildschirm wird auf Tablets also für mehr Überblick sorgen.

Die iOS 7 Beta ist grundsätzlich nur für Entwickler und Designer gedacht. Zwar ließ sich zumindest die erste Beta-Fassung auch ohne vorherige Registrierung des Geräts für die Entwickler-Plattform von Apple nutzen, dies könnte sich jedoch schnell ändern. In diesem Fall wäre das iOS-Gerät nutzlos, Anwender müssten dann auf die bislang aktuelle Version des Betriebssystems ausweichen.

Beta: So installieren Sie iOS 7 bereits jetzt auf ihrem iPhone

Zudem sollte von interessierten Nutzern bedacht werden, dass es sich um Beta-Software handelt, die noch unter vielen Fehlern leidet. Garantieansprüche dürften durch den Einsatz der Testversion ebenfalls erlöschen.

Video: Apple stellt iOS 7 und neuen Mac Pro vor
0 Kommentare zu diesem Artikel
1788886