1788156

Neue VirtualBox-Version macht Jagd auf Bugs

24.06.2013 | 15:01 Uhr |

Die beliebte Software zum Virtualisieren eines zweiten Betriebssystem ist in einer neuen Version erschienen. Die Entwickler konzentrieren sich dabei auf das Bug-Fixing, reduzieren aber auch die CPU-Nutzung.

In der neuen Version 4.2.14 von VirtualBox machen die Entwickler vor allem Jagd auf Bugs. Insgesamt werden mehrere Dutzend Fehler behoben - etwa Fehler beim Kopieren und Einfügen. Einige kleinere Verbesserungen haben es aber ebenfalls in die neue VirtualBox geschafft. So wird jetzt beispielsweise die CPU-Last bei Drag & Drop reduziert. Die aktuelle Version steht kostenlos für Sie zum Download bereit.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1788156