2010344

Neue Ubuntu-Variante MATE soll besonders stabil sein

24.10.2014 | 16:33 Uhr |

Ubuntu MATE ist eine neue spannende Variation von Ubuntu. Sie legt den Fokus auf Stabilität und Individualität.

Im Download-Bereich der PC-WELT pflegen und aktualisieren wir nicht nur bestehende Einträge, sondern fügen auch immer wieder neue spannende Programme hinzu. Damit diese nicht in unserem gewaltigen Archiv untergehen, stellen wir diese gesondert in einer eigenen Meldung vor. Heute neu:

Ubuntu MATE

Mit Ubuntu MATE gibt es einen spannenden Neuzugang im Ubuntu-Zoo. Basierend auf Linux ist das Betriebssystem für jeden frei erhältlich und mit der Desktopumgebung MATE sind auch gleich die wichtigsten Programme mit dabei. Vorhanden sind ein File Manager, ein Text-Editor, ein Rechner, ein Archiv-Manager, ein Image- und Document-Viewer und ein Systemüberwachungsprogramm. Die Programme werden über ein Control Center verwaltet und sollen laut Hersteller größtenteils individualisierbar sein. Das System ist auf Stabilität ausgelegt und soll gleichermaßen auf Workstations und Netbooks funktionieren.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2010344