1779369

Neue Googlemail-App für Android erschienen

06.06.2013 | 15:36 Uhr |

Die neue Gmail-App sorgt nicht immer für Begeisterung. Zumindest auf kleinen Displays kann sie verwirrend sein. Tablet-Besitzer sollten sie sich aber unbedingt ansehen.

Das Update der Gmail-App stiftet auf kleineren Smartphone-Bildschirmen erst einmal Verwirrung. Ganz wie auf dem Desktop darf man nun auch mobil seine Mails in bis zu fünf voneinander getrennte Bereiche einsortieren lassen: "Soziale Netzwerke", "Werbung", "Benachrichtigungen", "Foren" und "Allgemein". Diese wechseln Sie durch, indem Sie auf "Allgemein" oben tippen und dann die gewünschte Kategorie auswählen. Wird Ihnen die Auswahl auf dem kleinen Display zu viel, wechseln Sie hier auf "Sortierter Eingang". Auf dem Tablet mag das Feature aber für mehr Anwender Sinn machen.

Zusätzlich fügt Googlemail neben jeder Konversation die Bilder von Absendern und Empfängern hinzu. Wer das unnütz findet, wechselt ins "Einstellungen"-Menü zu "Allgemeine Einstellungen" und deaktiviert "Bild des Absenders". Hier geht es zur Gmail-App in Google Play.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1779369