1954438

Neue Funktionen für Threema

05.06.2014 | 05:59 Uhr |

Threema spendiert seiner App für iOS und Android ein Update. Die Software soll unter anderem den Grundstein für neue Features wie Sprachnachrichten legen.

Threema will seine Messenger-App , die eine Ende-zu-Ende-Verschlüsselung von Nachrichten erlaubt, in den nächsten Wochen und Monaten mit neuen Funktionen erweitern. Den Grundstein für den zusätzlichen Feature-Umfang legt in dieser Woche ein Update für die iOS- und die Android-Version.

Der Entwickler will künftig nicht nur den Versand von Textnachrichten, sondern auch das Verschicken von Sprachnachrichten ermöglichen. Damit schließt Threema zu WhatsApp und dem Facebook Messenger auf. Im Unterschied zur Konkurrenz werden die Audio-Schnippsel hier jedoch verschlüsselt.

Von den in iOS 8 angekündigten Features hat sich Threema ebenfalls einiges abgeschaut. So soll es in der App in Kürze möglich sein, Personen nachträglich zu einer Gruppenunterhaltung hinzu zu fügen und in der Kommunikation nicht nur den aktuellen Standort, sondern auch interessante Locations zu verschicken.

So verschlüsseln Sie Ihre Daten richtig

Neben der Vorbereitung auf neue Funktionen, hat Threema der Android-App ein neues Layout verpasst. Die Darstellung erfolgt nun in hellen Farben und die Steuerung soll leichter von der Hand gehen. Die iOS-App wird mit dem Update um eine Benachrichtigungsfunktion innerhalb der Anwendung versehen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1954438