1639774

Gmail erlaubt nun 10-GB-Anhänge

28.11.2012 | 14:03 Uhr |

Google hat in seinem Freemailer Gmail nun den Cloud-Speicherdienst Drive integriert. Vor allem beim Umgang mit großen Anhängen schafft dies Erleichterungen.

Google erlaubt nun bei Gmail den bequemen Versand von großen Anhängen via Google Drive. Die maximale Größe eines Anhang in einer Mail erhöht sich damit auf 10 GB.

Beim Schreiben einer neuen Mail kann weiterhin über einen Klick auf das Heftklammer-Icon eine lokale Datei ausgewählt werden, die einer Mail angehängt werden soll. Daneben befindet sich nun aber auch ein Google-Drive-Icon, mit dem eine zuvor auf Google Drive hochgeladene Datei ausgewählt werden kann. Sollte die betreffende Datei in Google Drive für den Empfänger der Mail noch nicht freigegeben sein, dann wird der Absender der Mail darauf hingewiesen und kann die Datei dann vor dem Versenden der Mail freigeben.

Die neue Funktion wird nach und nach für alle Gmail-Nutzer in den nächsten Tagen "ausgerollt". Außerdem ist die Funktion dann auch nur verfügbar, wenn in Google Mail der neue Nachrichteneditor aktiviert worden ist, den Google vor knapp einem Monat vorgestellt hat.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1639774