1954403

Neue Foto-Features für OneDrive

04.06.2014 | 17:05 Uhr |

Microsoft hat seinen Cloud-Speicher OneDrive um neue Foto-Features erweitert. Damit will der Konzern zu den Konkurrenten Google, Dropbox und Co. aufschließen.

Microsofts Cloud-Speicher OneDrive wurde in dieser Woche mit einem Update versehen. Die Aktualisierung erweitert den Dienst um neue Foto-Management-Features, die das Speichern und Organisieren von Bildern auf der Xbox One, Windows Phone 8.1 und der Browser-Version von OneDrive vereinfachen sollen.

So wurde unter anderem die Anforderung einer Xbox-Live-Gold-Mitgliedschaft für die Nutzung von OneDrive auf der Xbox One fallen gelassen. Mit dem neuesten Software-Update, das für die Konsole noch in diesem Monat veröffentlicht werden soll, können auch Silber-Mitglieder den Cloud-Speicher nutzen. Die Xbox-One-App von OneDrive wurde außerdem überarbeitet. Sie zeigt nun nach dem Start die neuesten Bilder-Uploads an.

So verdoppeln Sie gratis Ihren OneDrive-Speicher

Smartphones mit Windows Phone 8.1 synchronisieren Fotos nun außerdem automatisch mit OneDrive. OneDrive-Nutzer in den USA haben nach dem Update zudem die Möglichkeit, ihre Fotos über den Anbieter Walgreens entwickeln zu lassen. Eine entsprechende Kooperation für Deutschland hat Microsoft bislang noch nicht geschlossen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1954403