1955590

Neue Details zum Amazon-Smartphone

07.06.2014 | 05:31 Uhr |

Das erste Smartphone von Amazon soll über vier Kameras verfügen, die die Position des Anwenders erkennen und entsprechende Steuerelemente anzeigen können.

Der Online-Versandhändler hat für den 18. Juni die große Enthüllung seines ersten Smartphones in Aussicht gestellt. Ein erster Trailer zeigt leider nur Nutzer, die über die einfache Bedienung erstaunt sind, das eigentliche Gerät ist jedoch nicht zu sehen.

Neue Gerüchte deuten darauf hin, dass das Smartphone mit vier an der Vorderseite befestigten Infrarot-Kameras die Handybesitzer erfassen kann. Hierfür soll die von Omron entwickelte Okao-Vision-Technik zum Einsatz kommen. Mit der Lösung des japanischen Unternehmens könnten stereoskopische Effekte möglich sein, obwohl im Smartphone ein klassischer LCD-Screen verbaut wurde.

Daduch ließen sich an der Seite untergebrachte Steuerelemente anzeigen, wenn der Nutzer seinen Kopf oder das Smartphone in die entsprechende Richtung neigt.

Einladung per Twitter: Zeigt Amazon sein 3D-Smartphone am 18. Juni?

Zur Erfassung der Anwender wurden voraussichtlich vier Kameras in den Ecken des Smartphones verbaut, die im Zusammenspiel mit den Sensoren des Smartphones eine Ortung erlauben. Im Gegensatz zu Nintendos 3DS sind hierfür weder spezielle Displays nötig, noch müssten Anwender störende 3D-Brillen tragen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1955590