1952443

Neue Details zu Apples Smart-Home-Plattform

31.05.2014 | 15:48 Uhr |

Apple könnte schon in wenigen Tagen ein System ankündigen, mit dem sich Lampen oder Thermostate in der Wohnung über das iPhone steuern lassen.

Auch Apple will sich am Trend hin zur vernetzten Wohnung beteiligen. Ein hierfür ins Leben gerufenes Programm sieht die Verbindung zwischen iPhone und zertifizierten Geräten vor. Unbestätigten Meldungen zufolge soll die Vernetzung über Wi-Fi erfolgen, Spracheingaben über Bluetooth seien jedoch ebenfalls Bestandteil der geplanten Apple-Heimvernetzung.

Der immer weiter zunehmenden Fragmentierung im Bereich der vernetzten Wohnung will Apple mit dem Logo „Made for iPhone“ entgegenwirken. Findet sich dieses auf dem angeschafften Gerät, so könnten sich Käufer sicher sein, dass sich die Neuanschaffung problemlos in ihr bestehendes Netzwerk einbinden und via iPhone steuern lässt.

Smart Home: Das intelligente Zuhause

Ob für die Bedienung der vernetzten Geräte zwingend eine App auf dem iPhone erforderlich ist, bleibt weiter unklar. Möglich wäre auch eine Bedienung direkt durch Elemente in iOS 8. Für die in der kommenden Woche beginnende WWDC wird die Ankündigung zahlreicher Partner erwartet, die den „Made for iPhone“-Standard erfüllen und unterstützen wollen.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1952443