1831506

Neue Apple iMacs mit Haswell-CPUs ab sofort erhältlich

24.09.2013 | 15:41 Uhr |

Apple hat am Dienstag die neuen iMac-Modelle mit Intels Haswell-CPUs vorgestellt. Die neuen iMacs sind ab 1.299 Euro ab sofort erhältlich.

Apples neue iMacs sind ab sofort erhältlich. Die neuen Modelle kommen mit Intels Quad-Core-Prozessoren der vierten Generation (Haswell). Außerdem wurde im Vergleich zu den Vorgängermodellen die Grafik verbessert und das Gehäuse ist nun dünner. Die neuen iMacs unterstützen auch 802.11ac Wi-Fi der nächsten Generation.

Das günstigste neue iMac-Modell ist für 1.299 Euro erhältlich. Zur Ausstattung gehören ein 21,5-Zoll-Display, Intels 4-Kern-CPU Core i5 mit 2,7 GHz und die neue Iris Pro Grafik. Der 21,5-Zoll-iMac mit 2,9 GHz Intel Core i5 und Nvidia Geforce GT 750M kostet 1499 Euro. Der 27-Zoll iMac mit 3,2 GHz Intel Core i5 und NVIDIA GeForce GTX 755M kostet 1.799 Euro. Mit der 3,4 GHz schnellen Core-i5-CPU kostet dieses Modell 1.999 Euro.

Standardmäßig sind die iMacs mit 8 GB Arbeitsspeicher und einer 1-Terabyte-Festplatte ausgestattet. Hinzu kommen jeweils zwei Thunderbolt- und vier USB-3.0-Anschlüsse. Optional kann der Arbeitsspeicher auf bis zu 32 GB und der Festplattenspeicherplatz auf bis zu 3 Terabyte erweitert werden. Weitere Infos zu den neuen iMacs finden Sie hier bei Apple .

0 Kommentare zu diesem Artikel
1831506