12542

Neue mobile DVB-T-Lösung von Pinnacle

07.02.2006 | 14:19 Uhr |

Wer unterwegs DVB-T sehen will, braucht einen TV-Tuner für sein Notebook. Eine relativ handliche externe Lösung hierfür hat Pinnacle jetzt vorgestellt.

Pinnacle hat einen USB-Stick für digitales terrestrisches Fernsehen (DVB-T) vorgestellt. Zusammen mit der mitgelieferten Fernbedienung und der Stabantenne eignet er sich vor allem für den DVB-T-Empfang auf Notebooks.

Der Pinnacle PCTV USB Stick wird in den USB-2.0-Port gesteckt. Mit der beiliegenden Software Pinnacle TV-Center wird aus dem Notebook ein mobiler Fernseher und Video-Recorder. Aufzeichnung sind in den Videoformaten MPEG-1/-2 und DivX möglich. Anwender können die üblichen Features wie Timeshifting und EPG nutzen.

Der Pinnacle PCTV USB Stick ist ab sofort zum Preis von 69 Euro im Handel und über www.pinnaclesys.de erhältlich.

Übrigens: Sie finden Pinnacle Systems auf der Cebit in Halle 2 am Stand C60.

Es gibt bereits einige derartige mobile TV-Lösungen auf dem Markt, beispielsweise auch von Hauppauge. Deren WinTV-HVR-900 empfängt aber im Gegensatz zum Pinnacle PCTV USB Stick nicht nur DVB-T, sondern auch analoges Fernsehen. Mehr erfahren Sie in dieser Meldung:

Externe TV-Hybridkarte von Hauppauge (PC-WELT Online, 21.11.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
12542