8624

Neue kompakte Digitalkameras von Konica Minolta

25.01.2005 | 12:14 Uhr |

Konica Minolta vergrößert abermals seine Digitalkamera-Flotte. Neu hinzugekommen sind zwei besonders kompakte Geräte. Die innewohnende Technik wurde auf jeweils 88,5 x 54,5 x 24 (max. 27,5) mm verstaut.

Neben den beiden Neuzugängen bei der Dimage Z-Serie ( wir berichteten ) hat Konica Minolta mit der Dimage E40 und E50 zwei neue kompakte Digitalkameras vorgestellt. Die in den beiden Kameras innewohnende Technik wurde auf jeweils 88,5 x 54,5 x 24 (max. 27,5) mm verstaut.

Die Dimage E40 bietet dabei eine Auflösung von vier Megapixel während die E50 es gar auf fünf Megapixel bringt. Leichte Unterschiede gibt es auch bei der Zoomfähigkeit: Die E40 bietet 3fach optischen und 3,6fach digitalen Zoom, die E50 3fach optischen Zoom und 4fach digitalen Zoom.

Die LC-Monitore über die Sie einmal geschossene Schnappschüsse begutachten und Menüeinstellungen vornehmen können, sind 5,2 beziehungsweise 6,3 cm groß. Die verwendete Technik ist aber in beiden Fällen dieselbe – ein TFT-Farbmonitor und LTPS-Technik (Low Temperature Polysilicon).

Ähnliche Werte sind bei den Kameras dagegen beim Objektiv mit 5,4 – 16,2 mm (entspricht 32 – 96 mm im KB-Format), der Blende von 2,8 – 4,8, Verschlusszeiten von 1/2 – 1/1000 Sekunden und den drei Bildqualitätsstufen "Fine, Standard, Economy" zu vermelden. Auch die Speicherkapazität ist identisch – mit SD-Karte sind bis zu 512 MB möglich.

Die kompakten Digitalkameras arbeiten mit Windows 98, 98SE, ME, 2000 sowie XP und Mac OS 8.6 (oder höher) zusammen. Der Anschluss erfolgt über eine USB-Schnittstelle.

Zum mitgelieferten Zubehör gehören Handschlaufe, Kameratasche, USB-Kabel, Videokabel, Lithium-Ionen-Akku, Netz-/Akkuladegerät sowie CD-ROM mit Treibern. Bei der Dimage E50 wird zusätzlich eine Speicherkarte vom Typ Secure Digital mit dabei sein.

Erscheinungstermine und Preise für die Dimage E40 und E50 sind noch nicht bekannt. Update (14.02 Uhr) : Zumindest die Dimage E40 ist bereits im Handel erhältlich. Bei Saturn gibt es den 4-Megapixler für 199 Euro. Über das bei der Dimage E50 zu erwartende Preisniveau gibt Amazon mittlerweile Auskunft, 269 Euro soll sie beim Online-Händler kosten. Der Erscheinungstermin ist aber nach wie vor unbekannt.

Dimage-Kameraprogramm ausgebaut (PC-WELT Online, 24.01.2005)

0 Kommentare zu diesem Artikel
8624