78040

Neue Yahoo-Messenger-Version

30.04.2001 | 15:28 Uhr |

Mit einem Instant Messenger können Sie problemlos mit anderen Nutzern online kommunizieren oder Dateien austauschen, ohne den Umweg über ein Mail-Programm gehen zu müssen. Vom Yahoo-Messenger steht ab sofort eine neue Beta-Version zum Download bereit.

Mit einem Instant Messenger können Sie problemlos mit anderen Nutzern oder Bekannten online kommunizieren oder Dateien austauschen, ohne den Umweg über ein Mail-Programm gehen zu müssen. Eine Nachricht, die Sie an einen Freund oder Kollegen senden, wird sofort am PC angezeigt - wenn Sie online sind.

Der Yahoo-Messenger steht ab sofort in der Beta-Version 953 zum Download bereit. Neu ist unter anderem die integrierte (kostenpflichtige) Möglichkeit über das Internet zu telefonieren sowie die Möglichkeit, die IDs ihrer Freunde in reale Namen abzuändern.

Desweiteren lassen sich Nachrichten, Alerts oder Konferenzen archivieren, um später noch einmal darauf zurück zu greifen. Die neue Version erlaubt es auch, Kontakt-Informationen an Freunde weiterzugeben.

Um den kostenlosen Messenger nutzen zu können, müssen Sie sich bei Yahoo registrieren lassen.

Der Download beträgt rund zwei Megabyte und kann über den unten angeführten Link gestartet werden. Da es sich bei dem Programm noch um eine Beta-Version handelt, sind allerdings Hard- oder Software-Probleme noch nicht auszuschließen. Im Test lief der Messenger jedoch einwandfrei. (PC-WELT, 30.04.2001, mp)

Download von Yahoo Instant Messenger Beta 953

Yahoo distanziert sich von Pornos (PC-WELT Online, 14.04.2001)

Kampf um die Chat-Krone (PC-WELT Online, 09.04.2001)

AOL Instant Messenger ausgefallen (PC-WELT Online, 04.04.2001)

DSL von Yahoo (PC-WELT Online, 20.03.2001)

Yahoo soll Namen rausrücken (PC-WELT Online, 08.02.2001)

0 Kommentare zu diesem Artikel
78040