65946

Neue Windows-Echtheitsüberprüfung telefoniert täglich nach Hause

08.06.2006 | 16:43 Uhr |

Microsofts erweiterte Echtheitsüberprüfung, WGA Notifications, telefoniert US-Medienberichten zufolge täglich nach Hause.

Das kürzlich von Microsoft gestartete Windows Genuine Advantage Notification (kurz: WGA Notifications, wir berichteten ) telefoniert laut einem Bericht des US-IT-Dienstes Cnet täglich nach Hause. Der Internet-Aktivist Lauren Weinstein hatte das Tool in einem Blog-Eintrag als "Spyware" bezeichnet, nachdem ihm aufgefallen war, dass das Tool täglich beim Booten in Kontakt mit Microsoft-Servern tritt.

Microsoft widerspricht dem nicht, beteuert allerdings, dass dabei keine weitergehenden persönlichen Informationen des Anwenders übertragen werden. Laut dem offiziellen Statement von Microsoft übermittelt WGA Notifications regelmäßig Daten an Microsoft, um feststellen zu können, ob eine Echtheitsüberprüfung stattfinden soll oder nicht. Das sei, so Microsoft, Teil des Pilotprojekts und soll es Microsoft ermöglichen, das Programm von der Ferne jederzeit ausschalten zu können, falls sich herausstellen sollte, dass es nicht richtig funktioniert. Wozu hierfür allerdings die IP-Adresse des Anwenders und der Zeitpunkt des Bootens übermittelt werden müssen, bleibt unklar.

Microsoft widerspricht, dass das Tool eine Spyware sei. Schließlich, so die Redmonder, würden die Anwender darüber informiert, dass es installiert wird und es diene keinem schädlichen Zweck. Microsoft überlege aber derzeit, wie man Anwendern künftig genau erklärt, was das Tool macht. Eventuell soll auch die EULA geändert werden.

WGA Notifications soll als erweiterte Echtheitsüberprüfung Besitzer einer illegalen Kopie von Windows XP regelmäßig darauf aufmerksam machen, dass sie kein Original-Windows nutzen. Bis vor kurzem fand die WGA-Überprüfung nur bei nicht sicherheitsrelevanten Downloads einmalig statt. WGA Notifications installiert sich dagegen per Windows Update und überprüft das Betriebssystem unabhängig davon, ob ein Anwender einen von Microsoft angebotenen Download tätigt oder nicht.

Die Tatsache, dass nun festgestellt wurde, dass WGA Notifications permanent läuft und regelmäßig nach Hause telefoniert, bringt Microsoft in Erklärungsnot. Mittels einer (Desktop)-Firewall lässt sich zumindest die Kontaktaufnahme des Tools mit Microsoft-Servern unterbinden.

Erweiterte Windows-Echtheitsüberprüfung ab sofort auch in Deutschland

Ausgetrickst: Erweiterte Windows-Echtheitsüberprüfung einfach umgehbar

0 Kommentare zu diesem Artikel
65946