Online-Lexikon

Neue Wikipedia-Nutzungsbedingungen setzen auf Klarheit und Sicherheit

Mittwoch den 09.05.2012 um 16:00 Uhr

von Benjamin Schischka

Ab dem 25. Mai 2012 gelten auf Wikipedia neue Nutzungsbedingungen. Die sprechen sich aus für mehr Klarheit, Sicherheit und ein besseres Verständnis.
Wikipedia hebt vor den neuen Nutzungsbedingungen zunächst den großen Aufwand hervor, der hinter den Änderungen steckt: 140 Tage Community-Arbeit, über 200 Editierungen, 4.500 Diskussionszeilen und 120 problematische Punkte gelöst. Was dabei herausgekommen ist, liest sich für Nutzungsbedingungen recht angenehm und verständlich. Gleich im ersten Punkt macht Wikipedia auch klar, dass es unter anderem auch darum geht – um besseres Verständnis. Wichtig ist dem Online-Lexikon außerdem der Schutz seiner Autoren und das Feedback aus der Community.
 
Die neuen Wikipedia-Nutzungsbedingungen im Original-Wortlaut:
  • Besseres Verständnis
    Die aktualisierte Vereinbarung enthält eine leicht zu lesende Vorlagen-Zusammenfassung, die das Verständnis der Nutzungsbedingungen erleichtert.

  • Verstärkte Sicherheit
    Die aktualisierten Nutzungsbedingungen untersagen eine Reihe von Handlungen – wie beispielsweise das Installieren von Malware – die die Systeme von Wikimedia beeinträchtigen könnten. Obgleich diese Beschränkungen keine Änderung der Richtlinie darstellen, erläutern sie deutlich, wobei es sich um inakzeptable Verhaltensweisen handelt.

  • Klarere Rollen
    In Reaktion auf die Bitte um Erläuterung klärt die aktualisierte Vereinbarung die Rollen und Verantwortungsbereiche der Community, darunter die der Benutzer und Beitragenden. Diese Nutzungsbedingungen sollen auch Richtlinien zur Verfügung stellen, anhand derer vermieden werden kann, dass Benutzer in Schwierigkeiten geraten.

  • Mehr Feedback aus der Community
    Die aktualisierte Vereinbarung stellt sicher, dass zukünftige Aktualisierungen von einem auf Kooperation beruhenden Diskussionsprozess begleitet werden. Zur Aktualisierung wird Benutzern ein Kommentierungszeitraum von mindestens 30 Tagen gegeben, bevor eine wesentliche Überarbeitung in Kraft tritt (mit Genehmigung des Vorstands). Es besteht eine Ausnahme, die besagt, dass dringende rechtliche oder verwaltungstechnische Änderungen innerhalb von 3 Tagen vorgenommen werden können.

  • Deutlichere unentgeltliche Lizenzierung
    Gemäß den Aussagen einiger Personen waren die vorherigen Nutzungsbedingungen bisweilen verwirrend, was die Anforderungen zu unentgeltlicher Lizenzierung betrifft. Mit der aktualisierten Vereinbarung wird versucht, diese Anforderungen für Benutzer und Beitragende deutlicher zu erklären (ohne bestehende Praktiken zu ändern).

  • Mehr Einsatzmittel gegen Belästigung, Bedrohungen, Stalking, Vandalismus und sonstige langfristige Problempunkte
    Die Nutzungsbedingungen bringen deutlich zum Ausdruck, dass Handlungen dieser Art untersagt sind. Neu für Wikimedia kommt hinzu, dass die aktualisierte Vereinbarung die Möglichkeit eines weltweiten Verbots extremer, Wiki-übergreifender Verstöße erhöht – ein Bedürfnis, das von zahlreichen Community-Mitgliedern ausgesprochen wurde. Der weltweite Entzug der Schreibrechte wird zwar durch die Nutzungsbedingungen genehmigt, wird jedoch anhand der Community-Richtlinie umgesetzt.

  • Besserer Rechtsschutz
    Die aktualisierten Nutzungsbedingungen beinhalten rechtliche Abschnitte, die gewöhnlich dem Schutz einer Site wie der unseren dienen, wie beispielsweise eine bessere Erläuterung unseres Hosting-Status sowie Haftungsausschlüsse und Haftungsgrenzen für die Stiftung.

Mittwoch den 09.05.2012 um 16:00 Uhr

von Benjamin Schischka

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
1453705