151480

Neue Whistler-Beta

05.01.2001 | 12:48 Uhr |

Die Fertigstellung von Whistler, dem Nachfolger von Windows ME und Windows 2000, naht mit großen Schritten. Mitte 2001 will Microsoft das Betriebssystem in die Geschäfte bringen. Nun hat der Softwareriese eine neue Whistler-Version an die Beta-Tester verschickt.

Die Fertigstellung von Whistler, dem Nachfolger von Windows ME und Windows 2000, naht mit großen Schritten. Wie Microsoft-Kenner Paul Thurrot meldet, hat Microsoft nun eine neue Version von Whistler an die Beta-Tester verschickt. Die letzte Beta-Version stammt vom Oktober 2000. Die nun verschickte Ausgabe hat die Build-Nummer 2410.

Whistler soll etwa Mitte 2001 erscheinen und nicht nur Windows 2000, sondern auch Windows ME/98 ablösen.

Noch sind nicht alle neuen Features der Betaversion bekannt geworden. Die neue Whistler-Beta soll aber Anti-Kopier-Mechanismen enthalten. Damit werden persönliche Produkt-ID-Codes erstellt, mit denen Software nur im Zusammenhang mit dem PC läuft, auf denen sie installiert worden ist. Mit diesen Mechanismen will Microsoft in Zukunft den Einsatz von Raubkopien ihrer Betriebssysteme verhindern.

Somit werden die Lizenzen für Betriebssysteme in Zukunft für den Rechner gelten, auf dem das Produkt anfangs installiert worden ist. Es wird also auch nicht mehr möglich sein, dieselbe Produkt-ID zur Installation von Windows auf verschiedenen PCs zu benutzen. (PC-WELT, 05.01.2001, pk)

22 Screenshots von Whistler auf den "PC-WELT-Screenshot-Seiten"

Beta von 'Whistler Embedded' erschienen (PC-WELT Online, 19.12.2000)

Whistler-Beta veröffentlicht (PC-WELT Online, 01.11.2000)

Whistler noch 2001? (PC-WELT Online, 19.09.2000)

Whistler-Beta im Oktober (PC-WELT Online, 28.07.2000)

0 Kommentare zu diesem Artikel
151480