166876

Neue Via-Treiber mit 8fach-AGP-Unterstützung

05.08.2002 | 14:30 Uhr |

Quasi mit Blick in die Zukunft gibt es von Via neue AGP-Treiber für Hauptplatinen mit Via-Mainboardchips. Die neuen Treiber tragen die Versionsnummer 4.30a und sollen ihren Weg in die nächste Version der 4-in-1-Treiber finden. Wer es bis dahin nicht erwarten kann, darf die neuen Treiber schon jetzt herunterladen.

Quasi mit Blick in die Zukunft gibt es von Via neue AGP-Treiber für Hauptplatinen mit Via-Mainboardchips. Die neuen Treiber tragen die Versionsnummer 4.30a und sollen ihren Weg in die nächste Version der 4-in-1-Treiber finden. Wer es bis dahin nicht erwarten kann, darf die neuen Treiber schon jetzt herunterladen.

Die in der aktuellen Version 4.40a enthaltenen AGP-Treiber tragen noch die Versionsnummer 4.20a. Ein Muss ist der Download der neuen AGP-Treiber mit der Bezeichnung " VIA_AGP_V430B2" allerdings nicht, darauf weist Via selbst hin: "Der Hauptunterschied ist die Unterstützung von 8fach AGP. Wenn Sie nicht gerade im Geschäft tätig sind oder einen Freund bei ATI haben, werden Sie die neuen AGP-Treiber zu diesem Zeitpunkt nicht benötigen."

In der aktuellen Beta-Version 4.41 der 4-in-1-Treiber ist auch die neue Version der AGP-Treiber enthalten. PC-WELT kann sich allerdings Via nur anschließen: Bis zum Erscheinen der ersten 8fach AGP-Grafikkarten ist ein Download nicht notwendig. Besitzer einer Hauptplatine mit Via-Chip sollten auf die endgültige Fassung der 4-in-1-Treiber warten. In dieser Version werden dann auch die restlichen Bestandteile eine aktuellere Versionsnummer tragen.

Die aktuelle Version der 4-in-1-Treiber mit der Bezeichnung "4in1 4.40(a)P3" finden Sie unter dieser Download-Adresse Auf dieser Website finden Sie auch mit der Datei "VIA_AGP_V430B2.zip" die aktuellste Version der AGP-Treiber.

VIA bringt P4-Chipsatz mit DDR400 und AGP 8x (PC-WELT Online, 10.07.2002)

VIA legt bei "4-in-1"-Treibern nach (PC-WELT Online, 26.06.2002)

0 Kommentare zu diesem Artikel
166876