Neue Version von Dr. Hardware

Mittwoch den 27.02.2002 um 15:25 Uhr

von Birgit Götz

Mit Dr. Hardware erfährt der Anwender mehr über die Leistung seines PCs. Das Analysetool beschreibt die Systemkomponenten und ihre Konfiguration.
Mit Dr. Hardware erfährt der Anwender mehr über die Leistung seines PCs. Das Analysetool beschreibt die Systemkomponenten und ihre Konfiguration.

In Version 2002 erkennt Dr. Hardware auch neue CPUs und Chipsätze, beispielsweise den Pentium 4 Xeon, Celeron und Duron, Athlon MP, 4 Mobile und XP sowie VIA CX3 Samuel 2. Das Tool liefert eine Detailanalyse zum Intel-Chipsatz 845 und eine Grafikkarten-Analyse mit Direct-X-Infos.

Belegungen von IRQ- und DMA-Kanälen, Speicher- und I/O-Bereichen werden aufgelistet. Außerdem enthält das Tool eine Monitor-Testbildfunktion zur Prüfung und Justierung des Bildschirms. Dr. Hardware 2002 läuft unter Windows 95/98/ME und XP Home Edition und kostet 19,95 Euro.

PC-WELT-Ratgeber: Pfiffige Kurztipps für Windows (PC-WELT Online, 27.02.2002)

Cleveres Gratis-Tool: InternetSammler 2002 speichert Webseiten (PC-WELT Online, 26.02.2002)

Festplattenmanagement mit OS Selector (PC-WELT Online, 25.02.2002)

Mittwoch den 27.02.2002 um 15:25 Uhr

von Birgit Götz

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
240045