Neue Version

iOS 6 ist da: Alle Details zu den Neuerungen

Donnerstag den 20.09.2012 um 09:49 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

iOS 6 steht zum Download bereit
Vergrößern iOS 6 steht zum Download bereit
Das neue iOS 6 steht zum Download bereit. Wir liefern Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Neuerungen und Verbesserungen des mobilen Betriebssystems von Apple.
Kurz vor Veröffentlichung des iPhone 5 am Freitag (21. September 2012) hat Apple iOS 6 zum Download freigegeben. Das rund 700 MB große Update ist für iPhone 3GS, iPhone 4, iPhone 4S, iPad (3. Generation), iPad 2 und iPod Touch (4. Generation) erhältlich. Besitzer älterer iPhones, älterer iPod-Touch-Modelle und des ersten iPads gehen leer aus. Beim neuen iPhone 5 ist iOS 6 bereits vorinstalliert.
iOS 6: Neue Kartenfunktion
Vergrößern iOS 6: Neue Kartenfunktion

Besitzer eines der genannten Apple-Geräte erhalten iOS 6 wahlweise via Umweg über den Rechner. Dazu schließen Sie das Gerät mittels USB an den Rechner an, starten iTunes, laden dort das Update herunter und führen anschließend die Installation aus. Bequemer geht´s auf dem Gerät selbst: In den "Einstellungen", "Allgemein" und "Softwareaktualisierung" laden Sie das Update über WLAN direkt auf Ihr iPad oder iPhone herunter und installieren es anschließend.

iOS 6 enthält über 200 neue Funktionen, die aber nicht unbedingt auch auf dem von Ihnen verwendeten Gerät funktionieren müssen. Beim iPhone 3GS und iPhone 4 kann man beispielsweise nicht die neue Punkt-zu-Punkt-Navigation nutzen oder FaceTime über Mobilfunk nutzen. Auch die neue Panorama-Foto-Funktion ist nur beim iPhone 4S und iPhone 5 aktiviert. Facetime über Mobilfunkverbindung ist außerdem nur beim neuen iPad aber nicht beim iPad 2 möglich. Je aktueller das genutzte Apple-Gerät ist, desto mehr der neuen Funktionen von iOS 6 darf man auch nutzen.

Außerdem sind auch alle neuen Funktionen nicht zwingend in allen Ländern verfügbar. Gebäude in 3D zeigt die neue Kartenfunktion beispielsweise nur in den USA an. Außerdem können Sie derzeit nur in Kanada, Mexiko und USA über eine neue iOS-6-Funktion Restaurants direkt über die Sprachsteuerung Siri reservieren. Ansonsten sind für Deutschland alle wichtigen neuen Funktionen von iOS 6 verfügbar. Apple informiert auf dieser Seite , in welchen Ländern die neuen iOS-6-Funktionen auch tatsächlich verfügbar sind.

iOS 6 mit vielen, neuen Funktionen

iOS 6 kommt mit einer vollkommen neu entwickelten und designten Karten-App, bei der Apple fortan auf die Nutzung von Google Maps verzichtet und stattdessen Kartenmaterial von TomTom verwendet. Die neue Karten-App bietet unter anderem Vektor-basierte Kartenelemente, eine Turn-by-Turn-Navigation mit gesprochenen Richtungsanweisungen, Echtzeit-Verkehrsinformationen und eine neue Flyover-Ansicht mit fotorealistischen interaktiven 3D-Ansichten. Hinzu kommt eine lokale Suche mit Informationen zu über 100 Millionen Unternehmen und Yelp-Einschätzungen.

Mit iOS 6 können Anwender nun über Siri auch ihren Facebook-Status erneuern oder Einträge auf Twitter zwitschern oder eine App öffnen. Über den neuen "Eyes Free"-Modus kann künftig nur mit der Stimme mit den unterstützten Geräten interagiert werden. Über die neue eingebaute Facebook-Integration können Facebook-Einträge aus dem Notification Center sowie Siri und Facebook unterstützten Apps wie Fotos, Safari und Karten veröffentlicht werden. Die bei Facebook vorhandenen Kontakte, Veranstaltungen und Kalender werden automatisch mit den Kontakten und Kalendern des iOS-Geräts synchronisiert. Per "Gefällt mir" können Apps und Inhalte im AppStore und auf iTunes Freunden empfohlen werden.

Shared Photo Streams und Shared Photo Albums sind neue Funktionen in iOS 6, die es erlauben, Fotos mit Freunden und Bekannten zu teilen. Dazu wählt man einfach die gewünschten Bilder oder Alben und anschließend die Kontakte aus, mit denen man die Inhalte teilen möchte. Die betreffenden Inhalte erscheinen dann auf den iOS-Geräten, den Mac-Geräten oder dem Apple-TV der Kontakte.

iOS 6: Passbook
Vergrößern iOS 6: Passbook

Brandneu ist in iOS 6 die neue Passbook-App, mit der Anwender auf einfache Weise alle ihre Ausweise wie Tickets, Bordkarten und Gutscheine an einem Ort verwalten.

iOS 6: Neu gestalteter AppStore
Vergrößern iOS 6: Neu gestalteter AppStore

Besonders gefallen hat uns nach dem ersten Ausprobieren der neu gestaltete und auch vom Funktionsumfang aufgepeppte AppStore. Die Apps werden nun übersichtlicher präsentiert und das Stöbern im AppStore ist nun deutlich bequemer. Wenn man mehrere, aber nicht alle Apps aktualisieren möchte, dann kann man dies im AppStore-Update-Bereich nun nach dem Drücken auf "Update" bei der jeweiligen App erledigen, ohne dass die Ansicht dabei jedes Mal zurück auf den Home-Bildschirm springt.

Übersicht: Das ist neu mit iOS 6 (laut Herstellerangaben)

Karten

Verbesserungen bei Siri

Facebook-Integration

Freigegebene Fotostreams

Verbesserungen bei FaceTime

Verbesserungen bei Mail

Verbesserungen bei Safari

Verbesserungen bei App Store und iTunes Store

Verbesserungen bei den Bedienungshilfen

Verbesserter Schutz der Privatsphäre durch spezielle Steuerelemente in den Apps „Kontakte“, „Kalender“, „Erinnerungen“ und „Fotos“ sowie Schutz für Daten, die über Bluetooth ausgetauscht werden

Erinnerungen können in der App „Erinnerungen“ neu sortiert werden

Eigener Vibrationsalarm für Hinweistöne auf dem iPhone

App „Uhr“ für das iPad

Weckalarm mit Song

Durchsuchen aller Felder in der App „Kontakte“

Automatischer Filmmodus für optimierten Videosound

Wortdefinitionen in Chinesisch, Französisch, Deutsch und Spanisch

Neue Tastaturlayouts für Französisch, Deutsch, Türkisch, Katalanisch, Arabisch und Isländisch

Identische Tastaturkurzbefehle auf allen Geräten via iCloud

Bluetooth MAP-Unterstützung

Globale Netzwerk-Proxy für HTTP

Fehlerbehebungen

Donnerstag den 20.09.2012 um 09:49 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (11)
  • TomBy 11:29 | 21.09.2012

    0,0000000 aber warum nicht wenn´s schon mal da ist

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 11:27 | 21.09.2012

    Bleibt noch die Frage nach den Nutzen.

    Antwort schreiben
  • TomBy 11:25 | 21.09.2012

    Habe es Heute bei dem 3GS meiner Frau aufgespielt und merke keinen Unterschied ...ist sogar bei Safari meiner Meinung nach etwas Schneller ..kann natürlich auch Täuschen

    Antwort schreiben
  • ohmotzky 11:20 | 21.09.2012

    Zitat: TomBy
    Stimme ich voll zu ..Nur bekommen die Äpfel jetzt sogar das 3GS noch ein Apdate worauf man bei den meisten Android lange Warten kann ....

    Die Frage ist wie langsam wird das 3GS damit und was davon ist/kann wirklich von Nutzen sein?

    Antwort schreiben
  • TomBy 11:17 | 21.09.2012

    Stimme ich voll zu ..Nur bekommen die Äpfel jetzt sogar das 3GS noch ein Apdate worauf man bei den meisten Android lange Warten kann ....

    Antwort schreiben
1583583