41562

Neue Version des Atuner für Nvidia- und Ati-Chipsätze

12.07.2004 | 11:02 Uhr |

3dcenter.de hat am Wochenende eine neue Version seines Grafikkarten-Tweak-Tools "Atuner“ zum Download bereitgestellt. Das für den persönlichen Gebrauch frei verfügbare Tool arbeitet in der neuen Version mit dem NV40 und dem R420 zusammen.

3dcenter.de hat am Wochenende eine neue Version seines Grafikkarten-Tweak-Tools "Atuner“ zum Download bereitgestellt. Das für den persönlichen Gebrauch frei verfügbare Tool arbeitet in der neuen Version mit dem NV40 und dem R420 zusammen.

Bezüglich des Nvidia-Chips wurde eine "grundsätzliche Kompatibilität“ hergestellt. In Hinsicht auf den R420 ist die Lage wie folgt: Hier erkennt Atuner stattdessen einen R300, da Angaben des Autors zufolge keine "relevanten Neuerungen“ für das Programm vorhanden sind.

Der Download beträgt knapp 500 Kilobyte. Atuner läuft nur unter Windows 2000 und XP und ist für Detonator/Forceware (Version 23.11 bis 56.72) sowie Catalyst (Version 3.0 bis 4.7) gedacht.

Welche Geforce- und Radeon-Grafikkarten unterstützt werden, können Sie dieser Übersicht von 3dcenter entnehmen.

Download: Atuner 1.9.4.5672

Catalyst-Treiber 4.7 mit Temporal Anti-Aliasing (PC-WELT Online, 08.07.2004)

Nvidia: Erste Treiber für 64-Bit-Windows XP zum Download (PC-WELT Online, 22.04.2004)

0 Kommentare zu diesem Artikel
41562