1311362

Skype-iPhone-App mit VoIP via UMTS

09.06.2010 | 12:49 Uhr |

Skype ist für das iPhone in einer neuen Version erschienen, die nun auch VoIP-Gespräche via UMTS unterstützt.

Mit der neuen Version der Skype-App können iPhone-Nutzer nun auch über eine UMTS-Verbindung VoIP-Anrufe führen. Bisher wurde nur die WLAN-Verbindung unterstützt.

Außerdem haben die Entwickler auch die Sprachqualität bei VoIP-Gesprächen verbessert. Sie soll nun annähernd bei CD-Qualität liegen. Davon profitieren nicht nur iPhone-, sondern auch iPod-Touch-Besitzer. Auch der Anruf-Qualitäts-Indikator wurde verbessert. Die App soll schneller als bisher auf den Apple-Geräten starten.

Skype-zu-Skype-Gespräche über WLAN bleiben - wie bisher auch - kostenlos. Bei Gesprächen von Skype ins Festnetz oder zu mobilen Geräten fallen die Skype-üblichen Kosten an. Skype-zu-Skype-Gespräche über UMTS bleiben bis Ende 2010 kostenlos. In den kommenden Monaten will Skype die Preise festlegen und bekannt geben, die nach der Gratis-Phase gelten werden.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1311362