Neue Version

Google Earth 5.2 kommt mit Browser und weiteren Neuerungen

Dienstag den 15.06.2010 um 11:41 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Google hat Google Earth 5.2 zum Download freigegeben. Zu den Neuerungen zählen die verbesserte GPS-Unterstützung und der integrierte Browser.
Seit Google Earth 5 können Daten von einem GPS-Gerät direkt an Google Earth übertragen und dort angezeigt werden. So ließ sich bisher etwa die Strecke in Google Earth anzeigen, die man während einer Fahrradtour gefahren ist. Ab der neuen Version 5.2 von Google Earth werden die Arten der Informationen, die Google Earth von einem GPS-Gerät auslesen kann, erweitert.

So werden nunmehr vom GPS-Gerät an Google Earth auch Höhendaten, Geschwindigkeit und zusätzliche Informationen wie Herzfrequenz angezeigt. Vorausgesetzt, dass verwendete GPS-Gerät speichert während einer Tour diese Daten. Auch die Möglichkeiten eine per GPS-Daten aufgezeichnete Reise in Google Earth anzuzeigen, wurden erweitert. So kann die Reise in Google Earth nochmal abgespielt werden, wie folgendes Video demonstriert:

Ebenfalls neu in Google Earth 5.2 ist der integrierte Browser. Wenn man auf Links innerhalb von Google Earth klickt, dann werden diese nicht zuerst in einem externen Browser, sondern direkt innerhalb von Google Earth geöffnet.

Download: Google Earth 5.2

Google bietet Google Earth auch in einer kostenpflichtigen Pro-Version zum Download an. Auch hier hat man der neuen Version diverse neue Funktionen und Verbesserungen spendiert. Google Earth Pro 5.2 bietet beispielsweise demographische Daten-Layer für die USA und einen verbesserten GIS-Import. Außerdem kommt die Unterstützung für das MGRS Gitter-System hinzu.

71317

Dienstag den 15.06.2010 um 11:41 Uhr

von Panagiotis Kolokythas

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
2869