106994

Neue Tablet-PCs von HP: Preissenkung vor Verkaufsstart

28.10.2003 | 12:40 Uhr |

Im November wird HP mit dem "TC 1100" laut eigenen Angaben die "nächste Generation" der Tablet-PCs einläuten. Im Gegensatz zu den früheren Modellen setzt Hewlett-Packard dieses Mal keine Transmeta- sondern Intel-CPUs ein. Wie uns HP jetzt mitteilte, sollen die neuen Tablet-PCs nun etwas günstiger als zunächst angekündigt an den Start gehen.

Im November wird HP mit dem "TC 1100" laut eigenen Angaben die "nächste Generation" der Tablet-PCs einläuten. Im Gegensatz zu den früheren Modellen setzt Hewlett-Packard dieses Mal keine Transmeta- sondern Intel-CPUs ein. Wie uns HP jetzt mitteilte, sollen die neuen Tablet-PCs nun etwas günstiger als zunächst angekündigt an den Start gehen.

Die "TC 1100"-Variante mit einem Celeron-Prozessor sollte laut der ersten Ankündigung von HP zum Preis von 2.299 Euro angeboten werden. Diese Variante soll aber jetzt für 1.999 Euro an den Start gehen. Die Tablet-PCs mit Intels Centrino-Technologie waren ursprünglich für ab 2.999 Euro angekündigt. Diese Geräte sollen ab November für ab 2.569 Euro erhältlich sein.

Weitere Infos zum Tablet-PC "TC 1100" von HP lesen Sie in dieser PC-WELT Nachricht .

0 Kommentare zu diesem Artikel
106994