Neue T-Online-Software 6.0 ab 2.9.

Donnerstag den 01.09.2005 um 10:47 Uhr

von Daniel Behrens

Auf der IFA 2005 stellt T-Online erstmals die neue Version 6 seiner Zugangs-Software vor. Sie soll sich wesentlich einfacher einrichten und bedienen lassen. Auffälligste Neuerung ist eine Desktop-Seitenleiste mit dem Namen "Info Cockpit", die zum Beispiel Wettervorhersage, RSS-Feeds und neue Mails anzeigt sowie Musikdateien abspielt. Das Mailprogramm von T-Online beherrscht jetzt auch Filterregeln, der T-Online-Browser lässt sich besser anpassen. Alle Neuerungen im Detail finden Sie auf den folgenden Seiten.
Über das Start-Center stellt der Anwender die Internet-Verbindung her. Die Konfiguration wurde stark vereinfacht. Es gibt nun die Möglichkeit, mehrere Benutzerprofile einzurichten. Außerdem kann der Anwender mehrere Zugangsprofile anlegen. Beispielsweise für zu Hause über DSL-Modem oder Router und für unterwegs per Handy oder WLAN.

Der mitgelieferte WLAN-Access-Finder spürt Hotspots auf. Eine Symbolleiste im Start-Center bietet Zugriff auf viele T-Online-Dienste. Ein Icon zeigt an, ob und wie viele neue Mails im T-Online-Postfach auf den Anwender warten. Wer weitere POP3-Postfächer bei anderen Anbietern hat, kann diese ebenfalls in die Mail-Benachrichtigung mit einbeziehen.

Möchte der Anwender die Verbindung trennen, erhält er zuvor Infos zu dem aktuellen Stand der Software sowie noch einmal die Anzahl der nicht abgerufenen Mails.

Donnerstag den 01.09.2005 um 10:47 Uhr

von Daniel Behrens

Kommentieren Kommentare zu diesem Artikel (0)
87112