2209359

Neue Star-Trek-Serie: Netflix sichert sich Rechte für 188 Länder

18.07.2016 | 16:21 Uhr |

Netflix hat sich die Rechte für die neue Star-Trek-Serie gesichert und wird sie in 188 Ländern zeigen.

Im November 2015 hatte der US-TV-Sender CBS eine neue Star-Trek-Serie angekündigt, die ab dem Jahr 2017 zu sehen sein wird. Für alle Star-Trek-Fans, die nicht in den USA leben, gibt es jetzt eine gute Nachricht. Netflix hat sich alle Rechte für die neue Star-Trek-Serie für 188 Länder außer den USA und Kanada gesichert. Das teilt Netflix am Montag mit.

Jede Episode der neuen Star-Trek-Serie wird demnach auf Netflix 24 Stunden nach der US-Premiere verfügbar sein. Zusätzlich hat sich Netflix auch alle 727 existierende Episoden aller bisherigen Star-Trek-Serien gesichert. Bis Ende 2016 werden damit alle Folgen folgender Star-Trek-Serien auf Netflix bereit gestellt werden: Star Trek (inklusive “Star Trek: The Original Series”), Star Trek: The Next Generation,  Star Trek: Deep Space Nine, Star Trek: Voyager und Star Trek: Enterprise.

Die Star-Trek-Reihe feiert in diesem Jahr ihren 50. Geburstag. Mit dem Start der Produktion der neuen Star-Trek-Serie im September in Toronto geht die Saga in eine neue Runde. Die Premiere der ersten Folge ist derzeit für Januar 2017 geplant. "Mit neuem Raumschiff, neuen Charakteren und einer neuen Mission wird die Serie (...) auch weiterhin die Ideologie und Hoffnung für die Zukunft, die eine ganze Generation geprägt hat, in sich tragen", heißt es in der Mitteilung von Netflix.

Zu den Koautoren und leitenden Produzenten der neuen "Star Trek"-Reihe gehören Alex Kurtzman und Bryan Fuller. Fuller war Autor von “Star Trek: Deep Space Nine” und “Star Trek: Voyager”. Kurtzman war in der Vergangenheit Koautor und Produzent der  Filme “Star Trek” und “Star Trek Into Darkness”. Die neue Serie basiert auf der Originalserie von Gene Roddenberry.

Für den Start der neuen Star-Trek-Reihe mit der Pilotfolge im Januar 2017 versprechen die Macher einen globalen TV-Event. In den USA wird die erste Folge für alle Internet-Nutzer frei verfügbar sein. Alle weiteren Folgen werden in den USA dann ausschließlich über die digitale CBS-Onlinevideothek CBS All Access abrufbar sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2209359