20710

Google Street View wird ausgebaut

11.10.2007 | 11:46 Uhr |

Google hat „Street View“ in Google Maps um einige neue US-Städte erweitert.

Google bietet nunmehr für Google Maps mehr US-Städte an, in denen die Funktion „Street View“ verfügbar ist. „Street View“ erlaubt es dem Anwender, virtuell auf den Straßen von Städten und Ortschaften zu flanieren. Die Aufnahmen macht Google mittels auf einem Autodach befestigten Kameras, die alles im 360-Grad-Modus fotografieren.

Die Anzahl der US-Städte, für die „Street View“ innerhalb von Google Maps verfügbar ist, wurde nun auf insgesamt 15 erhöht. Neu hinzu gekommen sind Chicago, Portland, Pittsburgh, Phoenix, Tucson und Philadelphia.

Google-Mitarbeiter haben auch ein amüsantes Video bei Youtube veröffentlicht, in denen die Erweiterung von „Street View“ zelebriert wird.

0 Kommentare zu diesem Artikel
20710