1246584

Neue Siemens-Handys von BenQ Mobile

24.11.2005 | 10:55 Uhr |

Die angekündigten Handys mit Siemens-Label bieten laut BenQ Mobile „Funktionalität ohne Schnickschnack“, d.h. sie kommen ohne Bluetooth oder Kamera.

Mit dem Siemens AF51 bringt BenQ Mobile ein Klapphandy mit den Maßen 79 x 41 x 20 Millimeter und einem Gewicht von 80 Gramm auf den Markt. Das Triband-Handy besitzt zwei Displays - ein Außendisplay mit 96 x 64 Pixeln und ein Innendisplay mit 130 x 130 Pixeln. Beide Bildschirme stellen 65536 Farben dar. Die maximale Bereitschaftszeit gibt der Hersteller mit 220 Stunden, die maximale Sprechzeit mit 300 Minuten an.

Das Siemens AL21, ein Handy mit Schiebemechanismus, misst 87 x 46 x 19 Millimeter und wiegt 78 Gramm. Auch dieses Triband-Gerät soll eine Standby-Zeit von 220 Stunden und eine Gesprächszeit von 300 Minuten bieten. Beim Siemens A31 handelt es sich um ein Mobiltelefon im klassischen Format. Das Dualband-Gerät wiegt 85 Gramm und misst 102 x 46 x 18 Millimeter. Die Standby-Zeit beträgt mit einer Akkuladung laut Hersteller 270 Stunden, die Gesprächszeit 300 Minuten. Die neuen Handys sollen im ersten Quartal 2006 in den Handel kommen. Zu den Preisen machte BenQ Mobile noch keine genauen Angaben. Die Geräte sollen allerdings „ausgesprochen günstig“ sein.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1246584